Aktuelle Informationen

Bundespolizei informiert Zuse-Schüler über Karrieremöglichkeiten

Von Torsten Jahn | | Aktuelles

Hünfeld, 23.06.2021. Die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA) an der Konrad-Zuse-Schule konnten heute erfahren, wie eine Karriere bei der Bundespolizei gestartet wird, welche Aufgabengebiete diese hat und was dort verdient werden kann.

Erstmalig sind wieder Präsenzbesuche in der Berufsberatung möglich – unter Einhaltung der Hygienekonzepte natürlich. Auch wenn im Klassenraum der Besuch der Bundespolizei heute mit Maske durchgeführt wurde – von Mensch zu Mensch, ist ein Informationsgespräch so doch zielorientierter.

Persönliche Eignungen für eine Ausbildung bei der Bundespolizei wurden mit der besonderen Benotung im hessischen Schulversuch „Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung“ (BÜA) verglichen – statt Schulnoten werden überfachliche und auch fachliche Kompetenzen zurückgemeldet. Letztlich sind auch diese Kompetenzen für den Polizeidienst entscheidend.

Besonderes Gewicht legten die beiden Berater auf die Sporteignung – schließlich müsse man anstrengende Schichtdienste ebenso wegstecken können wie kurze Sprints bei der Verbrechensbekämpfung. Die Beherrschung der deutschen Sprache wie auch der Fremdsprache Englisch seien ebenso gefragt wie ein grundsätzliches Demokratieverständnis.

Interessiert hat unsere Schülerinnen und Schüler die Vielfalt der Tätigkeiten innerhalb des Berufsbildes der Bundespolizistinnen und -polizisten. Die beiden Bundespolizisten stellten auf Basis der Homepage https://www.komm-zur-bundespolizei.de/ berufliche Perspektiven für Praktika, den Polizeivollzugsdienst oder aber auch zivile Ausbildungsmöglichkeiten vor. Diese eröffnen sich in den Berufsfeldern handwerkliche und kaufmännische Berufe, darunter vor allem im Bereich Elektrotechnik, Metalltechnik und Informatik.

Für das Abschlussfoto in kleiner Gruppe unter vollständig Geimpften durfte dann das Polizeiauto als Kulisse auf dem Schulhof herhalten.

Zurück
Bundespolizei_BÜA-1.jpg
Bundespolizei_BÜA-2.jpg
Bundespolizei informiert Zuse-Schüler über Karrieremöglichkeiten - Fotos: Torsten Jahn