Aktuelle Informationen

Festliche Feierstunde

Von Patricia Gerk | | Aktuelles

Konrad-Zuse-Schule verabschiedet 60 Staatlich anerkannte Erzieherinnen und Erzieher sowie Heilerziehungspflegerinnen und Heilerziehungspfleger

Fotos: Hans-Georg Hillenbrand

In einer festlichen Feierstunde kamen nach ihrem Berufspraktikum und der Prüfung zur staatlichen Anerkennung am Donnerstag 60 Erzieherinnen und Erzieher sowie erstmalig auch Heilerziehungspflegerinnen und Heilerziehungspfleger zusammen, um sich nach einer Ausbildung von bis zu maximal fünf Jahren von ihrer Schule zu verabschieden. Die Absolventinnen und Absolventen können sich fast alle nach dem Abschluss über eine Anstellung freuen und wirken somit dem pädagogischen Fachkräftemangel der Region entgegen.

In ihren Grußworten betonten Schulleiterin Susanne Diegelmann und Abteilungsleiterin Patricia Gerk die Wichtigkeit der beiden Berufe mit ihren vielen Facetten. „Unterstützen Sie die Menschen, mit denen Sie arbeiten, damit sie starke Persönlichkeiten werden, die sich den vielfältigen Herausforderungen unserer Zeit wie der Globalisierung und der Digitalisierung stellen können.“

Anschließend übergaben die betreuenden Lehrkräfte Marcell Gretsch, Andreas Gamisch, Beatrix Hoyer, Andrea Schul, Claudia Herz und Nikola Franke die Zeugnisse.

Musikalisch sehr stimmungsvoll umrahmt wurde die Feier am Klavier von Laura Bok und Nelli Majewski aus dem Beruflichen Gymnasium Erziehungswissenschaft. Jonathan Vogel schloss an der Gitarre den offiziellen Teil der Feier mit Bob Dylans „Blowin‘ in the Wind“ ab.

Zurück
DSC_0053.jpg
Verabschiedung - Foto: Hans-Georg Hillenbrand