Aktuelle Informationen zum Jahrespraktikum der Fachoberschule

(neueste Fassung des Erlass vom 31.03.2021)

Das Jahrespraktikum kann weiterhin auf freiwilliger Basis weitergeführt werden, offiziell ist es auf unbestimmte Zeit ausgesetzt.

  1. Für das laufende Praktikum wird die Mindestzeit von 800 auf 500 Zeitstunden reduziert.
     
  2. Fehlzeiten im Praktikum, die während des Lockdowns (16.12.2020 – Ende des Lockdowns) entstanden, sind nicht nachzuholen.
     
  3. Urlaubstage, die während des Lockdowns geplant bzw. genommen hätten werden, sind verfallen (sie zählen als genommene Urlaubstage).
     
  4. Für Praktikanten, die das Ziel der 600 Zeitstunden am Ende nicht erreichen, werden Möglichkeiten geschaffen, diese nachzuholen (evtl. Verlängerung des Praktikums oder berufliche Arbeitsaufträge seitens der Schule).