Aktuelle Informationen zum Jahrespraktikum der Fachoberschule

(neueste Fassung des Erlass vom 31.03.2021)

Das Jahrespraktikum kann weiterhin auf freiwilliger Basis weitergeführt werden, offiziell ist es auf unbestimmte Zeit ausgesetzt.

  1. Für das laufende Praktikum wird die Mindestzeit von 800 auf 500 Zeitstunden reduziert.
     
  2. Fehlzeiten im Praktikum, die während des Lockdowns (16.12.2020 – Ende des Lockdowns) entstanden, sind nicht nachzuholen.
     
  3. Urlaubstage, die während des Lockdowns geplant bzw. genommen hätten werden, sind verfallen (sie zählen als genommene Urlaubstage).
     
  4. Für Praktikanten, die das Ziel der 600 Zeitstunden am Ende nicht erreichen, werden Möglichkeiten geschaffen, diese nachzuholen (evtl. Verlängerung des Praktikums oder berufliche Arbeitsaufträge seitens der Schule).

Aktuelles

Brandenburger_Tor.jpeg
Hünfelder Berufliches Gymnasium auf Klassenfahrt in Berlin

Hünfeld, 28.01.2022. Trotz widriger Umstände in Zeiten der Corona-Pandemie begaben sich die Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums (Q3b)...

Weiterlesen
Hessische Landesstelle

Fortbildungsprogramm Frühjahr 2022

Weiterlesen
Hilfe_bei_Problemen_aller_Art_Foto.png
Hilfe bei Problemen aller Art

Mit QuABB Ausbildungsabbrüche vermeiden /Unterstützung für Safwat Hussein wegen Prüfungsangst

Weiterlesen